CAMPINGPLATZ LAVANDA
Willkommen in einer Oase der Ruhe und Stille
STARTSEITE UNTERKUNFT PREISE VERFÜGBARKEIT PRÜFEN STRÄNDE CAMPINGPLATZ LAGEPLAN UMGEBUNG KONTAKT ENG DE HR PL SI
Camping Lavanda Orebic

Pelješac ist die größte Halbinsel Dalmatiens und befindet sich auf der Südseite der Region, nur etwa fünfzig Kilometer von Dubrovnik entfernt. Der am meisten besiedelte Ort auf der Insel Pelješac ist Orebić, die Stadt der Kapitäne.
Die Halbinsel Pelješac verfügt über eine unberührte Natur, schöne Sandstrände, sauberes Meer und zahlreiche Olivengärten und Weingärten. Obwohl Pelješac für ihre antike Herkunft und Seefahrertradition bekannt ist, ist das erste, was uns bei der Insel Pelješac einfällt, ihr Wein.
Zudem gibt es hier schöne Sandstrände und Wanderwege, wobei der Aufstieg zum Gipfel des Heiligen Elias, der sich 961 Meter über dem Meeresspiegel befindet, sicherlich besonders interessant ist und einen wundervollen Ausblick auf die Inseln Korčula, Lastovo, Mljet, den Berg Biokovo und das Neretva Tal bietet.
Liebhaber von Aktivurlauben werden den Ort Viganj interessant finden, der aufgrund des starken Windes (Mistral) zum Surfen geeignet ist.


Orebić
Im 16. Jahrhundert diente der Ort Orebić als Erholungsort für reiche Kapitäne aus dem nahegelegenen Dubrovnik, die hier Steinvillen errichtet haben.

Der zentrale Teil des Ortes Orebić hat sich im 15. Jahrhundert entwickelt und sein Name stammt von der Seefahrer- und Händlerfamilie Orebić, die hier ihre Lagerhäuser unterhalten hat. Bereits im 17. Jahrhundert bildeten Schiffe von der Insel Pelješac einen wichtigen Teil der Handelsflotte Dubrovniks. Familien, die Schiffseigener waren, wurden immer reicher und investierten in gemeinsame Schiffe.
Im Jahr 1865 wurde die Reederei der Insel Pelješac (Associazione Marittima di Sabioncello) gegründet. Die Reederei erlebte im Jahr 1873 ihren Höhepunkt, als sie über 90 Segelschiffe mit einer Gesamttragkraft von 45.000 t mit 2.000 Seeleuten verfügte, von denen 250 Kapitäne waren, die alle Weltmeeren bereisten.
Die Reederei wurde im Jahr 1888 aufgelöst und als Hauptgrund gilt, dass die Reederei die Bedeutsamkeit der Umorientierung auf Dampfschiffe nicht erkannt hat, sondern weiterhin auf traditionellen Segelschiffen setzte.
Orebić ist heute ein modernes Touristenziel. Neben dem Tourismus zählen in dieser Region der Olivenanbau und der Weinanbau zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen. In der Gemeinde Orebić befinden sich zwei wichtige Weinanbaugebiete, die für hochwertige Weine bekannt sind- Dingač und Postup.

Korčula
Korčula wird „klein Dubrovnik“ genannt, da ihre mittelalterlichen Stadtmauern und ihre alten Steinhäuser eine regelrechte Nachbildung der sogenannten „Perle der Adria“ darstellen.

Korčula – die Stadt auf der gleichnamigen Insel müssen Sie unbedingt besuchen, wenn Sie in der Nähe sind. Von der bedeutsamen Geschichte, die bis zur Jungsteinzeit zurückreicht, erwähnen wir an dieser Stelle nur Marco Polo, den bekanntesten Weltreisenden, was reichen sollte, um Ihre Phantasie anzuregen und den Wunsch in Ihnen zu erwecken, diese wundervolle Insel zu erkunden.

Viganj
Viganj beschreibt man am besten als Zentrum für Sportaktivitäten auf der Insel Pelješac.

Wenn Sie gern Windsurfen, dann ist Viganj der richtige Ort für Sie. Wir können uns zu Recht damit rühmen, dass Viganj bereits im Jahr 1989 Gastgeber der Weltmeisterschaft im Windsurfen war und im Jahr 1990 auch Gastgeber der Europameisterschaft. Dank der großen Mühe und des Enthusiasmus der hiesigen Surfer durfte Viganj im Jahr 2013 die Weltmeisterschaft im Windsurfen organisieren.



Campingplatz Lavanda – Alle Rechte vorbehalten